Testtauchgang mit verbessertem Kamerasystem

Gestern ging es mal wieder mit den Tauchbolden in den Zürichsee, genauer gesagt an unser Hausriff "Terlinden" in Küsnacht. Ich habe die Gelegenheit genutzt um die Tarierung (Trim) meiner Kamera zu testen, denn ich habe mir ein zweites Float-Blitzarmsegment zugelegt, sodass jetzt beide Blitzarmsegmente sog. Float-Segmente sind ...

Abtauchen

Nach einigen Wochen Abwesenheit aus den heimischen Gewässern, fand ich gestern morgen wieder mal die Zeit mich mit meinem Buddy Rolf in den Zürichsee zu stürzen. Über 80' blieben wir drin da es angenehm warm war und die Sicht auch einigermassen Ok. Wir traffen einige Hechte

Verbesserter Blitzarm

Nach mehreren Wochen Erkältungsbedinger Absezenz vom Tauchen, schützte ich mich gestern mal wieder in die Fluten des Zürichsees mit Michi Spahn und dem Tauchbold Rolf. Dabei war die Kamera, welche ich gemäss meinem früheren Bericht mit einem verbesserten Blitzarm ausgestatten hatte. Genauer habe ich ein Blitzarm-Segment mit einem Float-Arm-Segment ersetzt. Anstatt weiteren Abtrieb generiert dieses Segment 160g Auftrieb. Mach meinen Ausmessungen in der Badewanne und Berechnungen hätte dieses Segment die Kamera inkl. GoPro genau neutral tarieren müssen.

Red Sea (Bettina)

Ich bin zurück von meiner Safari im Roten Meer. Ausser, dass alles noch mächtig schwankt bin ich gesund und munter wieder daheim. War zusammen mit meinem Kollegen Aurelio auf einer Südtour auf der "Golden Dolphin lll" - ein absolutes Superboot! Kann ich nur empfehlen. Habe meine ersten Hammerheads gesehen und auch sonst war es von den Fischen her sehr schön. Mehr dann mal nach einen TG zurück im kalten Wasser...

Temeraturschwankung im Zürichsee

Heute war ich mit Rolf zusammen seit langem mal wieder am Tauchplatz "Matterhorn" in Herrliberg (Zürichsee) tauchen. DIe Sicht oben war solala dafür unterhalb 10m gut. Allerdings war die Temperatur wieder bei 12°C. Etwas verwirrend, da die Temperatur am Dienstag noch bei 6°C lag. Am letzten Wocheende war dei Temperatur ebenfalls bei 12°C. Wir können uns diese Absenkung der Wassertemperatur um 6°C innert drei Tage sowie des Anstieges selbiger um 6C° innert ebenfalls drei Tage nur durch die Steuerung von Zu- und Abfluss des Zürichsees erklären.

Seiten

Tauchbolde RSS abonnieren