Fernsteinsee 2013

Montag, 3. Juni 2013 - 21:18

Auch diesen Frühling ging es wieder mit den Tauchbolden an den Fernpass, genauer gesagt ins Schlosshotel Fernsteinsee. Dieses mal war es für mich allerdings das erste Taucherwochenende mit dreiköpfiger Familie. Der Wetterbericht versprach nicht viel Gutes und so hatte es dieses Wochenende auch viel geregnet. Angeblich seit 130 Jahren der schlechteste Mai im Tirol! Können wir voll bestätigen! Angereist sind wir am Freitag und haben auch gleich den ersten Tauchgang im Samarangersee gemacht. Nach diesem ersten Tauchgang hat es nicht nur aufgehört zu regenen, sondern es gab auch noch ein paar Sonnenstrahlen, bevor der Regen erneut kam was uns aber wärend dem 5-Gang-Menu überhaupt nicht störte :)

Am Samstag morgen wärend wir das Frühstückbuffet stark frequentierten, trocknete es erneut ab und Sonne inkl. blauen Flecken am Himmel (keine Ahnung was das war :) ) kam zum Vorschein. Also schnell wieder Tauch-, Foto- und Video-Zeugs geschnappt und auf in den Samarangersee. Auf dem Rückweg zum Mittagessen dann wieder Regen welcher dann bis zu unserer Abreise am Sonntag Nachmittag anhielt. Trotzdem gingen wir am Samstag-Nachmittag noch in den Fernsteinsee tauchen, wollten wir doch den neuen Einstieg 4 auf der Rückseite des Sees testen (direkt beim Quell-Seelein). Schon beim Abtauchen bot sich ein etwas trüberer Anblick aber Rolf fand mit Kompass-Peilung auf Anhieb die Nixe auf 10m Tiefe am Inselchen mitten im See. Von der Nixe aus sollte es denn weiter in den hinteren Teil des Sees gehen, welcher mittels Einstieg 4 viel besser zugänglich ist. Das Vorhaben musste allerdings abgebrochen werden, da der See begann mit Dreckwasser aus den Zuflüssen voll zu laufen und die Sicht stellenweise keine 5cm betrug. Also wieder zurück zur Nixe und mittels Kompasskurs zum Ausstieg wo wir dann beim Umziehen noch ordentlich verregnet wurden. Um so mehr freuten wir uns auf warme Duschen und Bäder sowie den anstehenden 5-Gänger.

Am Sonntag morgen dann das selbe Bild: Regen was das Zeug hällt (bzw. eben nicht mehr hällt). Wir entschlossen uns das mit Tauchen sein zu lassen und uns stattdessen lieber ausgiebig dem Frühstückbuffet und anschliessende dem den Desserts zu widment, bevor es dann auf den Heimweg ging.

Trotz des schlechten Wetters war es ein schönes Wochenende; wir kommen sicher wieder - schlechter kann das Wetter nicht mehr werden also werden wir nächstes mal garantiert positiv überrascht sein (und evtl etwas weniger Zeit an den Buffets verbringen).

Bilder von über wie auch unter Wasser gibt es hier...
Die Überwasseraufnahmen wurden alle von Tania gemacht. Im und unter Wasser von mir. Video folgt sobald bereit.

Kommentar hinzufügen

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden.